Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

 

Eingelebt? Angekommen!

 

AngekommenLiebe Leser, liebe -Freunde,

nun bin ich seit 7 Wochen hier auf Mallorca und habe so viel erlebt, daß ich schon ein Buch schreiben könnte. Auch habe ich so viele neue Menschen kennen gelernt, wie nicht mal in einem Jahr in Hennef. Da mein Haus in einem sehr schlechten Zustand war, habe ich zunächst sehr viel reparieren und vor allem putzen müssen. Das hat die meiste Zeit in Anspruch genommen. Zu größeren Unternehmungen bin ich noch nicht gekommen. Aber ich mußte z.B. eine Woche ausnutzen, wo mein lieber Freund aus Berlin zu Besuch hier war und mir die gesamte Eektrik gemacht hat. Innen und außen alle Lampen angebracht. Jetzt kann ich mit einer rundum Beleuchtung vom Haus eine Festbeleuchtung machen. Mit den Handwerkern habe ich viel Lehrgeld bezahlt. Der eine wollte für das Streichen meiner Räume gleich ein Vermögen kassieren. Hier kann jeder alles zumindest, wenn man dem Reden glauben würde. Da wurde ich auch schon eines Besseren belehrt! Meine Duschecke mußte neu gemacht werden, da sie nicht brauchbar und sehr häßlich war. Das sollte in der Zeit passieren, in der ich noch in Deutschland weilte. Leider war diese Arbeit so schlecht ausgeführt, dass alle Kacheln wieder abgerissen werden mussten und 2 andere Handwerker alles neu machen mussten. WC Schüsseln wurden erneuert: die erste war falsch gekauft, konnte nicht angeschlossen werden, nach Umtausch wäre die 2. zwar richtig gewesen, war aber beschädigt- Umtausch war nicht mehr möglich- also wird jetzt eine 3 gekauft und die passt dann hoffentlich. Die ersten WC Deckel sollten erneuert weden, passten auch nicht- also Umtausch. Das alles ist nicht eben um die Ecke zu erledigen sondern man muß bis Palma über 1 Stunde fahren um zu den großen Baumärkten zu kommen. So vergeht hier die Zeit. Von wegen am Meer liegen. Hier rinnt der Schweiß vorne und hinten runter beim Arbeiten. Bestenfalls abends ist eine Viertel -stunde mit Schwimmen im Meer drin. Aber mein Haus wird so langsam sehr wohnlich und schön. Ich fühle mich zunehmend wohler. Bald werde ich auch Photos zeigen können. Erst mal sonnige Grüße

Fortsetzung folgt!

Erst mal sonnige Grüße von der Insel

Eure Edith

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Anschrift

Atelier
Edith Kranz
Avenida Romani 52
07560 Sa Coma
Mallorca
España

Telefon: 0034 / 97 18 11 940
Mobil: 0171 / 28 20 826

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Anfahrt