Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

 

Hochsommer

Derzeit sind alle Strände so dicht bevölkert, daß man um ins Wasser zu kommen um Liegen, Handtücher und Bade Utensilien herum laufen muß. Wir haben zwar unsere eigenen Liegen und auch Sonnenschirme. Aber um uns herum ist schon ordentlich was los. Auch das Wasser ist nicht so erfrischend und natürlich auch so richtig voll mit Menschen und Luftmatratzen und Schwimmreifen. Das ist nichts für empfindliche Gemüter. Leider bringen die Massen auch entsprechenden Müll mit sich und an Strand und auch im Wasser ist es nicht immer, wie wir es gerne hätten. So werden wir wohl wieder in den frühen Morgenstunden schwimmen gehen, da ist das Wasser noch jungfräulich frisch und sauber. Juli/August sind nicht die erholsamsten Monate auf Mallorca. Wer nicht muß, wegen der Ferien, sollte in diesen Monaten die Insel meiden. Daher fliegen viele Inselbewohner in diesen Monaten nach Hause, nach Deutschland oder die Spanier aufs Festlend, wo es eben nicht so heiß ist. Das werde ich im nächsten Jahr auch so machen. Im Haus ist es gut aushaltbar und natürlich sehr ruhig und friedlich und mit einem Ventilator hält man es immer aus, wenn mal kein Wind weht. Das ist der Vorteil, man muß nicht in die Massen stürzen, man hat ja einen Rückzugsort. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Anschrift

Atelier
Edith Kranz
Avenida Romani 52
07560 Sa Coma
Mallorca
España

Telefon: 0034 / 97 18 11 940
Mobil: 0171 / 28 20 826

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Anfahrt